Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Aktive | 1. Mannschaft | Spielberichte | 28.06.2017
28.06.2017
VfB Ginshem - Wir freuen uns auf die Hessenliga

Der VfB-Anhänger wird in der neuen Saison ausgiebig Gelegenheit haben seine Heimatkunde Kenntnisse aufzufrischen, gilt es doch fast das gesamte Hessenland, von Griesheim im Süden bis Vellmar im Norden, zu bereisen.

In vier Zentren spielt sich das Geschehen der Lotto-Hessenliga ab. Gleich vier Vereine tummeln sich rund um Fulda, zu denen nun auch der Traditionsvererein Buchonia Flieden als Aufsteiger gehört. Das zweite Zentrum befindet sich um Kassel, wo ebenfalls 4 Vereine angesiedelt sind, wenn man Ederbergland dort hinzuzählt. Nördlich von Kassel führt auch die weiteste Auswärtsfahrt, der OSC Vellmar ist dort beheimatet. Ein weiteres Zentrum findet man im Großraum Wetzlar, wenn man die Landkarte großzügig auslegt und Hadamar noch dazu zählt, kommt man auf drei Vereine. Die von der Anzahl stärkste Region stellt Frankfurt, wenn man auch hier großzügig ist und die Bayern aus Alzenau, den Darmstädter Stadteil Griesheim und den VfB Ginsheim am Rhein gelegen mit eingemeindet.
Da kommen also Kilometer auf den Tacho. Aber zum Glück gibt es ja auch noch 16 Heimspiele, bei denen ja dann das Fahrrad langt und vielleich kommt der VfB in dieser Saison beim Kreispokal ja mal wieder über die erste Runde hinaus (bei Kreissoberligist und VfB-Ableger SV Dersim Rüsselsheim), dann wären hier zumindest weniger weite Fahrten in Aussicht, denn eines ist sicher, beim Pokal wird es für den VfB keine Heimspiele geben, das schreibt das Reglement so vor.


Zum Spielplan ....
Spielstätten in der Lotto-Hessenliga 2017/2018
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security