Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Aktive | U23 | Spielberichte | 21.08.2017
21.08.2017
VfB Ginsheim U 23 – VfR Rüsselsheim 12:0 (5:0)

…wem nützt ein solches Ergebnis…?

Das kann man sich fragen, erst recht, wenn man sich das Spiel angeschaut hat. Auf der einen Seite ein mit Kaderspielern der 1. Mannschaft prall gefülltes Team, auf der anderen ein Aufsteiger, der einem einfach nur leidtun konnte ob der Übermacht, die an diesem Sonntag auf ihn einwirkte. Der VfR hatte im gesamten Spiel zwei Torschüsse zu verzeichnen, ansonsten befanden sich die Spieler aus der B-Siedlung überwiegend im und am eigenen Strafraum, an den sie vom Gastgeber geradezu „festgenagelt“ wurden. Spielplanpech für den VfR könnte man sagen, denn nicht immer wird die U23 des VfB mit einem derart stark besetzten Team antreten. Andere dürfen darauf hoffen, so wie einst der VfB mit seiner ersten Mannschaft gehofft hatte, als es gegen die zweiten Vertretungen von beispielsweise TSV Wolfskehlen oder SV Raunheim 07 ging. Das Spiel hatte aber noch mehr parat: Auf der einen Seite einen ungemein sportlichen Gegner, der sich trotz der Demütigung sehr fair verhielt. Hut ab!!! Es zeigte sich aber auch, in welchem Dilemma die Verantwortlichen des VfB stecken, denn es ist nachvollziehbar, dass ein Jan Finger und Guiseppe Carbone, die am Samstag nicht zum Einsatz kamen, Spielpraxis benötigen. Andererseits fragen sich wahrscheinlich Spieler wie Timo Knoll, Matthias Manneck, Vincent Leifholz und Kyuin Choung, die am Vorsonntag bei der TSG Wixhausen noch in der Startelf standen und allesamt überzeugten, warum sie gegen den VfR nun zunächst die Bank drückten. Die beiden erstgenannten stammen aus der eigenen VfB-Jugend, sie sind talentiert und können für den Verein noch einmal sehr wertvoll sein. Nach alledem entspricht es somit einer Mammutaufgabe, der man sich stellen muss, um den gordischen Knoten zu lösen.
Neben drei Pfosten/Lattenschüssen und zahlreichen weiteren Chancen, die ein noch verheerenderes Ausmaß für die Gäste hätten bedeuten können, teilten sich Liam Fisch (3), Rafael Baumgärtner (2), Francesco Teodonno (2), Kyuin Choung (2), Jan Finger und Daisuke Fukuhara die Trefferquote.
Die U23 des VfB spielt am Sonntag um 13 Uhr bei der 2. Mannschaft von Rot-Weiß Darmstadt.
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security