Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 29.07.2018
29.07.2018
VfB Ginsheim - SC Viktoria Griesheim 3:1 (3:0)

Mit einem 3:1-Erfolg über den SC Viktoria Griesheim gelang dem VfB Ginsheim zum Auftakt der neuen Saison in der Hessenliga ein erfolgreicher Einstand.

Die Ginsheimer waren das überlegene Team und hätten höher siegen können. Bereits vor dem Führungstreffer durch Jörg Finger nach neun Minuten mit einem Foulelfmeter hätte die Führung erzielt werden können. Bereits in der 17. Spielminute erhöhte Lukas Manneck nach einer Ecke von Liam Frisch auf 2:0. Die Ginsheimer waren gegen die harmlosen Griesheimer weiterhin überlegen, erzielten aber erst nach 39 Spielminuten durch Simon Geisler den dritten Treffer.

Die Gäste dagegen kamen in den ersten 45 Minuten zu keinen gefährlichen Offensivaktionen. Nach Pause zogen sich die Ginsheimer zurück um für die kommenden Aufgaben Kraft zu sparen. In der Halbzeit spielten die Hausherren nicht mehr mit dem Elan und Begeisterung der ersten 45 Minuten. Dennoch geriet der Erfolg zu keiner Phase in Gefahr, da die Griesheimer sich zu schwach sich zeigten. Erst in der 82 Minuten kamen die Griesheimer durch Nick Volk zum Gegentreffer. Mit der Leistung im zweiten Abschnitt verpasste es der VfB Ginsheim mit einer weiteren guten Leistung Werbung zu betreiben, damit demnächst mehr Zuschauer zu den Heimspiel kommen.

VfB Ginsheim: Langenstein – Wagner (86. Lee), Finger, Thomasberger, Dawit – Fisch (66. Murata), Manneck, Eren, Siegert – Fischer, Geisler (76. Amoako).

Viktoria Griesheim: Koob – El Fahfouhy, Tatchouop, Muhic, da Silva (79. Dimter) – Volk, Jakubovic (46. Arslan), Muhl, Paraschiv, Kazimi (59. Kresovic) – Stork.

SR: Glaser (Wiesbaden). – Zuschauer: 300. –

Tore: 1:0 Finger (6./FE), 2:0 Manneck (17.), 3:0 Geisler (38.), 3:1 Volk (80.).

VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security