Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 07.08.2018
07.08.2018
VfB Ginsheim E2-Junioren: Turnier beim TSV Nieder-Olm

Saisonauftakt mit Platz fünf gelungen

VfB-F1: Philipp Ott - Dominik Jelinek, Mika Müller, Samir Elsayed, Alessandro Pagano, Cayan Toraman, Salvatore Albanese, Christopher Kaus

Gruppenspiele:
- TuS Sörgenloch 3:0 (Tore: Albanese -2, Elsayed)
- TSV Nieder-Olm III 1:2 (Tor: Elsayed)
- TuS Sörgenloch 4:0 (Tore: Kaus -2, Müller, Albanese)
- TSV Nieder-Olm III 2:1 (Tore: Albanese, Elsayed)
- SC Viktoria Griesheim 0:1 (Tore: Fehlanzeige)

Spiel um Platz 5:
- VfR Groß-Gerau 2:1 (Tore: Kaus, Elsayed)

Aufgrund der extremen Hitze startete die E2 des VfB praktisch ohne Trainingsvorbereitung mit der Teilnahme am MVB-Cup des TSV Nieder-Olm in die neue Saison.
Durch die Absage einer Mannschaft einigten sich die Betreuer auf zusätzliche Spiele. Dabei gab es mit 3:0 und 4:0 zwei klare Siege gegen Sörgenloch. Das E3-Team des Gastgebers entpuppte sich als Mädchenmannschaft, die nicht nur drei Jahre älter waren, sondern auch von der Statur die Ginsheimer Youngsters um mehrere Köpfe überragten. Über die Ansetzung solcher Spiele kann man geteilter Meinung sein. Einen Sinn dafür konnte man beim besten Willen nicht erkennen. Die Altrhein-Kids nahmen auch diese Herausforderung sportlich an und revanchierten sich nach einem 1:2 im Rückspiel mit einem 2:1-Sieg.

Im letzten Gruppenspiel musste dann gegen Viktoria Griesheim ein Sieg her, um das Finale zu erreichen. Cayan Toraman vergab leider eine Großchance zur Führung – dagegen nutzte die Viktoria im Gegenzug ihre einzige Torchance mit einem platzierten Flachschuss. Anstatt Finale spielte der VfB um Platz fünf gegen den VfR Groß-Gerau.

Da der Zeitplan schon erheblich überschritten war, musste dieses Match auf einem unwürdigen Bambini-Bolzplatz ausgetragen werden, was eine extreme Umstellung bedeutete; denn alle vorherigen Gruppenspiele wurden, warum auch immer, auf Naturrasen mit D-Junioren-Abmessungen absolviert.

Auch diese Aufgabe meisterte das Team von Coach Christian Kaus hervorragend. Während Groß-Gerau auf dem viel zu kurzen Platz mit Weitschuss-Gebolze zum Erfolg kommen wollte, präsentierten die VfB-Kids unbeirrt ihre Spielphilosophie. Mit klugen Pässen aus der Defensive in die Schnittstellen drehten Chrissi Kaus und Samir Elsayed die Führung des VfR und führten ihre Mannschaft zum hochverdienten 2:1-Sieg.

Das Turnier in Nieder-Olm zeigte einmal mehr, wie man als Veranstalter in Zeitnot gerät, wenn man zu viele Mannschaften in mehreren Turnieren in einen Tag packt. Dass rund drei Stunden vor dem Finale das Kuchenbuffet bereits leergefuttert ist, kann vorkommen. Für eine Flasche Wasser fünf Euro zu verlangen, das war schon mehr als grenzwertig.




VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security