Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 05.11.2018
05.11.2018
VfB Ginsheim - FSC Lohfelden 1:4 (1:3)

Nach 3 Siegen in Folge, verlor unser Team relativ klar gegen einen guten Gegner aus Lohfelden. Das Spiel begann gut für die Heimelf.

In der 10. Minute drang Nils Fischer in den Strafraum der Gäste ein und wurde regelwidrig von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte der gefoulte Spieler selbst zur Führung. Diese hielt allerdings nur kurz zur Freude der Ginsheimer. Dann wurde der agile Janik Szczygiel von Marvin Wagner gefoult, auch hier entschied der Referee auf Elfmeter. Diesen verwandelte Enis Salkoviv ebenso soueverän, wie Nils Fischer. Danach wurden die Gäste durch frühes Pressen immer stärker und waren die willigere Mannschaft. So führte ein Ballverlust von Nils Fischer an der Mittellinie, zu einem weiteren Gegentreffer. Der Ball wurde schnell in die Spitze gespielt. Die VfB Abwehr konnte den Konter zunächst blocken, verlor ihn aber wieder postwendend an die Gäste. So wurde Zukorlic frei gespielt, er drang in den Strafraum ein und vollendete aus kurzer Distanz zum 1:2. Auch danach hatten die Gäste die besseren Möglichkeiten. In der 41. Minute zog Janik Szczygiel noch knapp das von Freddy Erb gehütete Tor der Gastgeber. Aber nur 1 Minute später, war es erneut Zukorlic, der nach schöner Vorarbeit, wieder alleine vor Erb seine Stürmerqualitäten unter Beweis stellte und auf 1:3 erhöhte.

Nach der Pause vollzog unser Trainer Lemm, 2 weitere Wechsel und stellte taktisch um. Die Gastgeber versuchten alles, um die Niederlage noch abzuwenden, allerdings standen die Gäste sehr diszipliniert in der Defensive und setzen immer wieder gefährliche Konter. Nach einem Eckball in der 62. Minute auf den kurzen Pfosten, war es wieder Zukorlic, der am höchsten sprang und den Ball Richtung Tor verlängerte. Jedoch hatten die Gastgeber in dieser Situation das Glück, dass der Ball an den Pfosten ging und danach geklärt werden konnte.So berannten die Altrheinkicker weiter das Tor der Nordhessen. Aber es wurden zu viele lange Bälle auf die Sturmspitzen gespielt, die in den großgewachsenen Abwehrspielern der Gästeabwehr, dankbare Abnehmer fanden. So kamen die Gäste in der Nachspielzeit, noch zu einem weiteren Treffer. Nach einem schnellen Gegenangriff wurde der Ball auf Saric gespielt. Dieser umkurvte noch einen Abwehrspieler des VfB und schob den Ball, an Erb vorbei, ins Tor.

Ein verdienter Sieg der Gäste aus Lohfelden. Für unsere Mannschaft ein kleiner Rückschlag, aber kein Beinbruch. An diesem Tag war einfach nicht mehr für uns zu holen. Viel wichtiger ist es, dass unser Jonas Dawit, nicht zu schwer verletzt ist. Er blieb nach einem Rettungsversuch im Rasen hängen und verdrehte sich das Knie. Er wurde mit dem Krankenwagen abgeholt. Von hier aus wünschen wir Jonas alles Gute! Das nächste und letzte Heimspiel in diesem Jahr, folgt schon am kommenden Wochenende, 11.11.um 14:30 Uhr. Dann kommt das Spitzenteam von Bayern Alzenau nach Ginsheim.

VFB Aufstellung: Erb, Wagner, Dawit (7. Petri), L.Manneck, Fischer, Fisch, Kizilgöz (46. Geisler), Ishii, Lee, Amoako (46. Scholz), Eren - Kader: Kunze, Finger, Thomasberger, Siegert
Tore: 1:0 10. Fischer, 1:1 13. Salkovic, 1:2 32. Zukorlic, 1:3 42. Zukorlic, 1:4 90.+2 Saric

Zuschauer: 150
SR: Frederic Angermeier (Bad Camberg), SR I: Alexander Hauser, SR II: Malte Kirschner

Bericht: Marcus Spahn
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security