Verein | News | 08.04.2019
08.04.2019
Hellas Rüsselsheim II - VfB Ginsheim U21 0:8 (0:4)

Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg für unsere U21, die nun mit breiter Brust auf den Spitzenreiter wartet. Den Torreigen startete Takumi Hariu schon nach 8 Minuten, nachdem er vom starken Patrick Deboben freigespielt wurde. Und weitere 10 Minuten später war es wieder Deboben, der Kapitän Lucas Bier am Strafraum bediente und dieser den Ball wuchtig in den Winkel vollendete. Das 3:0 markierte Deboben nach einer einer Ecke von Polizzi per Kopf selbst. Und kurz vor der Pause eröffnete Bilal Hassfeld seine Torschau.

Zwischen der 44. und 57. Minute gelangen ihm 3 Treffer in Folge. Steffen Schäfer und Serdar Parlak setzten den Schlusspunkt in dieser Partie. Mit dieser Siegesserie, 10 Siege in Folge, haben die Ginsheimer sich das Spitzenspiel redlich verdient.

Am kommenden Sonntag, 14.04. um 17:00 Uhr stellt sich der Tabellenführer aus Gernsheim im Jugend- und Sportpark vor. Dann haben unsere Jungs mit einem Sieg die Möglichkeit auf Platz 1 zu springen. Trainer und Mannschaft würden sich über jede Zuschauerunterstützung freuen. Da das Spiel im Anschluss an das Hessenligaspiel gegen Neu-Isenburg stattfindet, könnten ja sicherlich einige Besucher beim VfB bleiben und die Mannschaft anfeuern.

Aufstellung: Görtz, Bronner (63. Schumacher), Schäfer, Vockenberg, Parlak, L.Bier, Deboben, Hariu (46. D.Bier), Hassfeld, Polizzi (46. Polizzi), Hermann - Kader: Hansen, Conde

Tore: 0:1 8. Hariu, 0:2 18. L.Bier, 0:3 28. Deboben, 0:4/0:5/0:6 44./50./57. Hassfeld, 0:7 60. Schäfer, 0:8 84. Parlak
Schiedsrichter: Günter Deiß (Rüsselsheim)

Zuschauer: 50

Bericht: Marcus Spahn
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security