Verein | News | 02.06.2019
02.06.2019
VfB Ginsheim E2-Junioren: U10 (E2) Leistungsvergleich ...

... Sommer-Cup bei Germania Wiesbaden

Leistungsvergleich auf Top-Niveau

VfB: Dario Dautanac – Robin Ertel, Mika Müller, Samir Elsayed, Alessandro Pagano, Cayan Toraman, Leon Witstein, Salvatore Albanese, Shayo Khan, Christopher Kaus.

Vorrunde:
gg. KSV Hessen Kassel 0:1
gg. 1. FC TSG Königstein 1:0 (Tor: Khan)
gg. SpVgg 05 Oberrad 0:1

Endrunde um die Plätze 7 - 12:
gg. SC Riedberg 0:3
gg. TSG Bretzenheim 1846 1:0 (Tor: Witstein)
gg. TuS Hornau 2:2 (Tore: Kaus, Elsayed)
gg. 1. FC TSG Königstein 1:0 (Tor: Kaus)
gg. Wormatia Worms 3:0 (Tore: Kaus, Khan, Dautanac)

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich zwölf Top-Teams zum Leistungsvergleich auf dem Naturrasen an der Wiesbadener Teutonenstraße. Erstmals wurde mit der Rückpassregel gespielt; auch die Spielfeldbreite war kürzer als gewohnt, was besondere Anforderungen an Technik und Taktik stellten.

Die VfB-Youngsters erwischten gleich in der Vorrunde eine knüppelharte Gruppe; mit Oberrad und Kassel mussten die Altrhein-Kicker gegen den späteren Cup-Sieger und den Turnierzweiten antreten. Die Matches waren dementsprechend hart umkämpft, und die spielerischen Unterschiede kaum auszumachen. Letztlich machten feine Nuancen, teilweise zufällige Aktionen und Szenen den Unterschied über Platz und Sieg. So traf im Auftaktspiel gegen Hessen Kassel zunächst Shayo Khan nur die Latte, im Gegenzug traf Kassel durch einen Sonntagsschuss zum Siegtreffer. Nach dem 1:0-Sieg über Königstein, den Leon Witstein sicherstellte, kassierte der VfB im entscheidenden Spiel um den Einzug in die Finalrunde der besten sechs Mannschaften ein frühes Gegentor, das die Frankfurter Vorstädter mit Glück und Geschick über die Zeit retteten.

Die Enttäuschung über diese Niederlage saß wohl noch zu tief, und war auch im ersten Spiel der Endrunde um die Plätze 7 – 12 gegen den SC Riedberg greifbar. So geriet das Team vom Trainer-Duo C. Kaus/A. Merz innerhalb der ersten fünf Minuten mit 0:3 in Rückstand, hielt aber noch einmal mit aller Kraft dagegen und hätte durchaus das Spiel noch einmal spannend machen können. Jedoch waren die Abschlüsse bei den Großchancen durch Leon Witstein, Cayan Toraman und Shayo Khan zu ungenau.

Mit den Siegen gegen Bretzenheim (1:0), Königstein (1:0) – hier traf Chrissi Kaus mit dem Schlusspfiff ins lange Eck -; Worms (3:0) – hier durfte sich Torwart Dario Dautanac (vertreten durch Ale Pagano) in die Torschützenliste eintragen und einem 2:2-Remis gegen Hornau erreichte die E2 des VfB am Ende Platz 9 punktgleich mit dem Achten Bretzenheim.




VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security