Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 19.09.2020
19.09.2020
VfB Ginsheim E4-Junioren: Kreisliga-Qualifikation

VfB Ginsheim IV - SV Al. Königstädten 6:6 (3:3)

E4 bleibt ungeschlagen, gibt jedoch Sieg in letzter Sekunde aus der Hand

Nach dem erfolgreichen Auftakt der neuformierten E4 gegen den TSV Trebur vor einer Woche wollte man im heutigen Spiel gegen den SV Alemania Königstädten nachlegen. Mit dem ersten Angriff nach Anpfiff kam Königstädten zu einer Riesenchance, die jedoch von unserem Torwart Leonardo Herrero Montanaro vereitelt wurde. Nach dieser Chance versuchten unsere Jungs wieder, kontrolliert aus der Abwehr heraus das Angriffsspiel über die Flügel aufzubauen. Auch wenn zunächst die Genauigkeit des Passpiels zu wünschen ließ, kam der erneut sehr laufstarke Jason Greene zu zwei großen Chancen im 1 gegen 1 gegen den gegnerischen Torwart, welcher jedoch jeweils prächtig reagierte und die Führung des VFB verhinderte. Unsere Jungs kamen nun immer besser ins Spiel und Ruben Seitz traf in der 7. Minute zur bis dahin verdienten Führung. Kurz danach konnte Jannik Hübner sogar auf 2:0 erhöhen. Sollte man nun meinen, unsere Kids hätten das Spiel im Griff, so sah man sich getäuscht. Augenscheinlicher Respekt vor einer stellenweise robusten Spielweise des Gegners sowie plötzliche Ungenauigkeiten im Abwehrverhalten, sprich kein konsequentes Zweikampfverhalten wie auch ungenaue Pässe aus der Abwehr heraus, direkt vor die Füße des Gegners, luden diesen zu Torabschlüssen ein. So drehte Königstädten innerhalb weniger Minuten den Rückstand sogar in eine 3:2 Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatten Robin Nagel und Jason Greene nochmals Chancen, den Ausgleich zu erzielen, scheiterten jedoch erneut am gegnerischen Torwart. So ging es mit einem 2:3 Rückstand in die Halbzeitpause.

In der Halbzeitpause gelang es offensichtlich dem Trainerteam um Jörg Hübner und Ingo Steinsberger die richtigen Worte an unsere Jungs zu richten. Sie begannen druckvoll und auch das Passspiel aus der Abwehr war nun genauer. So hatte Ruben Seitz kurz nach Anpfiff die Riesenchance zum Ausgleich, scheiterte jedoch. Ein paar Minuten später machte er es jedoch besser und überwand den gegnerischen Torwart zum 3:3. Als Jason Greene direkt danach zur erneuten Führung traf war die Hoffnung auf den 2. Sieg im 2. Spiel groß. Eine erneute Unsicherheit in unserer Abwehr konnte der Gegner jedoch zunächst nicht nutzen, da Leonardo im Tor all sein Können zeigte und eine 100% Chance des Gegeners zunichte machte. Es ging nun Schlag auf Schlag. Königstädten kam überraschend zum Ausgleich, Robin Nagel staubte jedoch zur erneuten Ginsheimer Führung ab. Jannik Hübner hatte im Anschluß die große Möglichkeit, mit 3 Riesenchancen die Führung auszubauen, scheiterte jedoch am Torwart. Als Lukas Brunnenstein wenige Minuten vor Schluß mit einem schönen Schuß jedoch zum 6:4 einnetzte war der Sieg greifbar nahe. Königstädten gab jedoch nie auf, kam zunächst durch eine schöne Einzelaktion zum Anschlußtreffer und praktisch mit dem Schlußpfiff zum Ausgleichstreffer zum 6:6.
Nach dem Schlußpfiff zeigte sich leichte Enttäuschung auf den Gesichtern unserer Jungs, war der Sieg doch so greifbar nahe gewesen. Bedenkt man jedoch, dass es erst das 2. Spiel dieser Mannschaft in dieser Zusammenstellung war, kann man sehr zufrieden sein.

Am kommenden Montag geht es nun gegen die E1 im vereinsinternen Duell.

Es spielten: Leonardo Herrero Montanaro (TW), Lukas Kirschning, Lukas Brunnenstein, Tristan Engelhardt, Oskar Ruffini, Robin Nagel, Jannik Hübner, Mio Hanke, Ruben Seitz, Jason Greene
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security