Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 17.10.2020
17.10.2020
VfB-AH will erneuten Finaleinzug

Für die AH des VfB handelt es sich beim Gegner aus Büttelborn um keinen Unbekannten. Die SKV ist die einzige Mannschaft, die den VfB seit 2016 im Kreispokal geschlagen hat. Im Finale 2018 war der VfB im Elfmeterschießen unterlegen. Ebenso knapp endete ein Jahr zuvor das Finale gegen den gleichen Gegner, wobei der VfB damals im Elfmeterschießen das Glück auf seiner Seite hatte. Da die SKV Büttelborn auch im letzten Jahr im Halbfinale nur sehr knapp gescheitert ist, muss sich der VfB auf einen harten Gegner einstellen und die Zuschauer erwartet ein spannendes und hoffentlich hochklassiges Pokalhalbfinale.

Im aktuellen Wettbewerb hat die SKV mit Olympia Biebesheim (3:2) und Concordia Gernsheim (3:1) schon zwei schwere Brocken aus dem Weg geräumt. Der VfB indes hat in sich mit dem 5:1 beim Vorjahresfinalisten aus Klein-Gerau und dem 6:0 gegen Italia Groß-Gerau noch keine Blöße gegeben. Die Zielstellung des VfB ist klar. Mit einem Sieg im Kreispokal soll der erneute Einzug in den Hessenpokal gelingen, wo man erst vor fünf Wochen knapp im Halbfinale gegen die SG Höchst (0:1) ausgeschieden ist.
Verzichten muss der VfB bei diesem Vorhaben allerdings auf seine Leistungsträger Carsten Hennig und Torsten Fischer, die beide verletzungsbedingt ausfallen. Ansonsten steht der sportlichen Leitung um Willi Bader und Uwe Diderich ein weiterhin starker Kader zur Verfügung, um das Finale (Austragungsort Stockstadt) am 30.10.2020 gegen Dersim Rüselsheim zu erreichen und den AH-Kreispokal nach 2016, 2017 und 2019 erneut nach Ginsheim zu holen.

Wie immer freut sich die AH auf zahlreiche Zuschauer, die den VfB bei freiem Eintritt und unter Beachtung der coronabedingten Hygiene-Bestimmungen unterstützen.
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security