Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 14.07.2021
14.07.2021
VfB Ginsheim – TSV Schott Mainz 0:2 (0:1)

... mit engagierter Leistung an der Normalität gekratzt

Im Rahmen des Wochenturniers der Alemannia Waldalgesheim traf der VfB am gestrigen Abend auf den Südwest-Regionalligisten TSV Schott Mainz, der überwiegend seine Kaderspieler einsetzte. Höherklassig gegen Unterklassig verspricht in der Normalität einseitigen Spielverlauf, zumindest wird landläufig vorab schon ein entsprechendes Ergebnis erwartet.
Der VfB zeigte während des gesamten Spieles eine einwandfreie Defensivarbeit, die sich in den drei Wochen der Vorbereitung schon jetzt als ein Schlüssel abzeichnet, wie das Güldener-Team sein Saisonziel Klassenerhalt erreichen kann. Erst Mitte der ersten Halbzeit gelang dem Favoriten mehr Spielkontrolle, ohne dass er sich zwingende Torchancen erspielen konnte, so erfolgreich stellte sich die VfB-Defensive um die Innenverteidiger Marvin Redl und Raphael Osei Akoto den Offensivbemühungen des Gegners entgegen. Der
TSV hatte zwar mehr vom Spiel und drückte die Ginsheimer Mannschaft Mitte der ersten Halbzeit immer weiter in die eigene Hälfte. Doch dauerte es bis zur 42.Min., als ein zu kurz abgewehrter Ball dem Gegner im Zentrum in den Fuß gespielt wurde, dem anschließend durch einen allerdings tollen Spielzug durch Gianni Auletta der nicht unverdiente Führungstreffer folgte.
Die zweite Spielhälfte präsentierte den Zuschauern ein verändertes Bild, denn zumindest ab der 60. Min. waren die Altrheinkicker nun spielbestimmend. Die Jungs um Kapitän Daniel Thur legten mehr
und mehr ihren Respekt vor den Mainzern ab und zwangen sie zu einer höheren Fehlerquote. Lediglich nicht immer sauber zu Ende gespielte Spielzüge vereitelten den Ausgleichstreffer, den zudem der gegnerische Torwart mit einer Glanzparade nach einem beherzten Fernschuss von Tim Alexander Stärz zu verhindern wusste.
Wie so oft in solchen Phasen fiel der Treffer dann auf der anderen Seite, als in der 80. Min. in einer Szene an der Eckfahne der Ball nicht entschlossen genug geklärt werden konnte, in die Mitte gepasst und sicher zum Endstand verwertet wurde.
Schott hat das Spiel verdient gewonnen, es hatte mehr Spielanteile und in der zweiten Halbzeit die eine oder andere Torchance mehr, in einem Spiel, das der bereits erwähnten Normalität jedoch nur vom Ergebnis her entsprach.

Am kommenden Samstag hat die Mannschaft mit der Partie bei Kickers Offenbach ein weitaus dickeres Brett zu bohren, wenn sie auf das unter Profibedingungen trainierende Team des früheren Bundesligisten trifft, der mit Macht die Rückkehr in den Profifußball anstrebt. Das Spiel findet um 14 Uhr statt.
Aufgrund einer behördlichen Verfügung der Stadt OF sind Zuschauer leider nicht zugelassen. ​
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security