Verein

Vereinskalender

Vereinslokal

Aktive

Nachwuchs

AH

Events

Fans

Media

Sponsoren

Kontakt

Impressum


Verein | News | 20.07.2021
20.07.2021
Bertram- Cup der SG Walluf

…VfB mit souveränem Sieg

Im jährlichen Wochenturnier der SG Walluf um den Bertram-Cup nehmen in diesem Jahr sechs Mannschaften teil, neben dem VfB mit dem SV Zeilsheim ein weiterer Hessenligist, die drei Verbandsligisten SG Walluf, FV Biebrich 02 und Spvgg, Eltville und mit dem SV Wiesbaden ein Team aus der Gruppenliga Wiesbaden. Die Gruppenspiele sind auf zweimal dreißig Minuten angelegt, während die Finalspiele am kommenden Sonntag über die normale Spielzeit von neunzig Minuten festgelegt sind.

VfB Ginsheim – FV 02 Wiesbaden 3:0 (2:0)

Nach den beiden Vorbereitungsspielen gegen die Regionalligisten TSV Schott Mainz und Kickers Offenbach hatte der VfB es diesmal gegen den FV 02 Biebrich mit einem klassentieferen Gegner aus der Verbandsliga Hessen Mitte zu tun. Um es vorweg zu nehmen, kann konstatiert werden, dass das Gueldener-Team über die gesamte Spielzeit das eindeutig dominierende Team war und bei besserer Chancenverwertung einen deutlich höheren Sieg hätte einfahren können. Insbesondere in der ersten Halbzeit wurden vorwiegend über die rechte Angriffsseite mit tollem Kombinationsfußball eine Menge an hochkarätigen Einschussmöglichkeiten produziert, wie in der 5. und 6. Min. durch Raymond Williams und Cem Felek, der von Matthias Manneck mit einem tollen Pass von der Mittellinie bedient wurde. Ein erneuter Angriff über die rechte Seite führte nach Zuspiel von Maximilian Kissel zum längst fälligen Führungstreffer durch Johannes Gansmann (8.), der mit einem glänzenden Zuspiel auf Tim Alexander Stärz in der 17. Min. Ausgangspunkt zu einer weiteren Torchance war und nicht nur in dieser Szene sein Potential andeutete. Mit Felek ist ein weiterer Akteur auf einem guten Weg mit gezeigten Aktionen, die noch einiges von ihm erwarten lassen, so wie die Vorbereitung mit der Hacke auf Kissel, der anschließend die Führung ausbauen konnte (23.). Kapitän Daniel Thur verpasste gleich nach Wiederanpfiff nach Zuspiel von Eleazer Mensah mit einem Pfostenschuss einen weiteren Treffer, den schließlich Felek mit Elfmeter nach Foul an Nazeem Aboubakari zum Endstand erzielte (46.). Biebrich hatte während des gesamten Spiels nur eine echte Torchance, als Otman Jaatit nach einem Abwehrfehler frei zum Torschuss kam, doch an der glänzenden Abwehrreaktion von Torhüter Frederik Erb scheiterte (58.). Es war ein Sieg gegen eine klassentiefere Mannschaft, der aufgrund dessen erwarten wird. Doch gibt die Art und Weise, wie er herausgespielt wurde, dem Ganzen noch ein anderes Gewicht.
Heute spielt der VfB um 18,30 gegen die Spvgg. Eltville schon um den Gruppensieg und damit um die Teilnahme am Endspiel am Sonntag. Die Rheingauer haben in der abgebrochenen Saison den 2. Platz belegt und kamen in der Saison 2019/20 schon auf den 3. Rang. Ein wahrscheinlich stärkerer Gegner als Biebrich wird dem Team vom Altrhein, das heute mit einem anderen Teil des Kaders antritt, möglichweise mehr abverlangen. Anstoß ist um 18.30 Uhr.
VfB-Ginsheim Smartphone-App
für iPhone und Android laden ...

FuPa.net: Tabellen/Statistiken
1. Mannschaft
U23
U21
U19
website security